Einen hab ich noch… Fazit!

Der Rückweg war dann nochmal ein ganz schöner Brocken. Fast Non-Stop ging es von Asturien bis nach Süddeutschland, wo ich ein paar Tage Verschnaufpause bei lieben Menschen eingelegt habe, um dann die letzte Etappe von 650km nach Hamburg an einem Tag zu fahren. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 70km/h eine echte Geduldsprobe. Wieder daheim... Gut 4 … Einen hab ich noch… Fazit! weiterlesen

Advertisements

Portugal – Algarve bis Albufeira

Bis Portugal verbummeln wir noch ein paar Tage bei Ekelwetter an der spanischen Küste. Am Strand hab ich 2 große Plastikkanister gefunden, in denen mein gefiltertes Frittenöl Platz findet; upcycling sozusagen. In Spanien nochmal voll getankt, gehts über die kaum sichtbare Grenze, die durch den Rio Guidiana gebildet wird. Hinter der Grenze in Vila Santo … Portugal – Algarve bis Albufeira weiterlesen

Spanien-Zurück in Europa, Stadtbummel in Sevilla

Nach Wiederankunft in Europa freuen wir uns natürlich wieder dem unendlichen Konsum fröhnen zu können. So wird im Supermarkt erstmal stattlich Käse und allerlei für herzhaft labbrige Weißbrotsandwiches eingekauft, die wir uns zeitnah schmecken lassen. Das hochglanzpolierte Obst und Gemüse in der Auslage, natürlich umweltschonend in Plastik verpackt, haben wir aber weniger vermisst. Auch ein … Spanien-Zurück in Europa, Stadtbummel in Sevilla weiterlesen

Marokko-Larrache, Asilah und der Sturm

Vom Stausee fahren wir direkt wieder an den Atlantik nach Larrache. Dort treffen wir auch Philipp wieder, der schonmal vorgefahren ist. Die kleine Hafenstadt eher Marokko untypisch. Kleine Gassen, die Häuser alle in weiß und blau gestrichen zeugt von spanischer Erbauerweise. Haufenweise Katzen haben dieses entspannte Flair ebenfalls für sich entdeckt. Die können hier relativ … Marokko-Larrache, Asilah und der Sturm weiterlesen

Marokko-Marrakesch, Ouzoud und ein Knick im Auspuff

Ab ins Großstadtgetümmel Marrakesch. Eigentlich war ich nicht mehr sonderlich begeistert auf Großstädte, aber die Hauptstadt sollte man mal gesehen haben. Marrakesch ist einzigartig. Im Verkehrschaos definitiv auf Augenhöhe mit italienischen Großstädten, steuern wir zielstrebig das Mechanikergebiet an, verfahren uns aber und werden daraufhin netterweise von 2 Marokkanern auf Moped dorthin geleitet. Eigentlich kann man … Marokko-Marrakesch, Ouzoud und ein Knick im Auspuff weiterlesen

Marokko – Paradise Valley und Rückweg an der Atlantikküste

Wieder geht es durch traumhafte Berglandschaft Richtung Agadir. Ich und Olli tätigen im Marjane noch kleinere Einkäufe, während die Anderen beim Tierarzt sind. Alle sind Müde von der Fahrt und wollen so schnell wie möglich raus aus der Stadt. In Aourir gibt es noch einen letzten Snack gemeinsam. Olli nächtigt zwecks Gasflaschen auffüllen und Wäsche … Marokko – Paradise Valley und Rückweg an der Atlantikküste weiterlesen